Navigation und Service

Bachelor of Engineering – Praktische Informatik

Karriere starten: mit dem Bachelorstudiengang Praktische Informatik

Das ITZBund bietet Ihnen mit dem dualen Bachelorstudiengang Praktische Informatik (PI) einen klassischen Informatikstudiengang. In Kooperation mit der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (DHGE) absolvieren Sie drei Jahre lang Ihr Studium. Nach erfolgreichem Abschluss wird Ihnen der akademische Grad “Bachelor of Engineering“ verliehen.

Symbolbild Bachelor-Studiengang Praktische Informatik: Studierende sitzen in einem Hörsaal
Starten Sie Ihre Karriere im ITZBund mit dem dualen Bachelorstudium Praktische Informatik. Quelle: Getty Images / Franziska & Tom Werner

DAS STUDIUM IM ÜBERBLICK

Legen Sie den Grundstein für Ihre IT-Karriere beim ITZBund

Der Bachelor-Studiengang Praktische Informatik startet jeweils am 1. Oktober eines Jahres. Charakteristisch ist der Wechsel zwischen praktischen Phasen im ITZBund und Theoriephasen an der DHGE am Standort Gera. Sie sind von Studienbeginn an immatrikuliert und erhalten zudem einen Studienvertrag vom ITZBund.

Sie starten Ihr Studium mit einer Einführungsphase an unserem Standort in Ilmenau. Dort lernen wir uns näher kennen. Natürlich treffen Sie auch Ihre Mitstudierenden und erkunden gemeinsam die neue Ausbildungseinrichtung. Ihre Ausbilderinnen und Ausbilder gehören ebenfalls dazu. Einige von ihnen haben selbst ein Studium an der DHGE absolviert. Einmal pro Woche findet zudem eine Informationsrunde für Studierende aus allen Jahrgängen und Fachrichtungen statt, mit Vorträgen zu fachlichen und aktuellen Themen. Nach dieser Einführungszeit haben Sie sich sicher schon bei uns eingelebt und kennen Ihre wichtigsten Ansprechpersonen.

Grundlagenwissen aufbauen während der Theoriephasen

Die Theoriephasen absolvieren Sie an der Hochschule in Gera. Hier finden Sie kompetente Lehrkräfte, modernste Technik sowie jede Menge nette Kommilitoninnen und Kommilitonen, die Ihnen gerne zur Seite stehen.

Als klassischer Informatikstudiengang geht es im Studiengang „Praktische Informatik“ um die Schwerpunkte Softwareentwicklung und Softwareengineering, Datenbanken und Grundlagen verteilter Systeme. In Ihre vielseitige IT-Grundausbildung fließen auch Mathematik, Elektrotechnik und Englisch ein. Zudem beschäftigen Sie sich mit weiterführenden IT-Modulen wie Rechnernetzen oder moderner Methodik in der Informatik.

Neben den genannten Schwerpunkten stehen zahlreiche praktische Anwendungen im Mittelpunkt. Dazu gehören Laborpraktika als Praxisergänzung in allen theoretisch vermittelten Modulen. Abgerundet wird das Studium durch Vorlesungen zu Zusatzinhalten wie z. B. IT-Sicherheit, Datenschutz, Projektmanagement und IT-Consulting.

Theorie und Praxis gehen Hand in Hand

Typisch für das duale Studieren sind die zwischenzeitlichen Praxisphasen. Hier haben Sie Gelegenheit, Ihre erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten an unseren Dienstsitzen in Ilmenau, Bonn oder Berlin umzusetzen, zu vertiefen oder zu erweitern. Sie bearbeiten eigene Themen in einer wissenschaftlichen Projektarbeit. So gehen Praxis und Theorie Hand in Hand und Sie bereiten sich optimal auf Ihren Einsatz im IT-Bereich vor – mit einer breiten Palette an Einsatzmöglichkeiten.

Symbolbild Bachelor-Studiengang Praktische Informatik: Absolvent des Studiengangs setzt einen Chip ein.
Bestens gerüstet für eine Karriere im IT-Bereich: Jetzt für den dualen Studiengang Bachelor of Engineering beim ITZBund bewerben. Quelle: 123RF / golubovy

Weiterführende Informationen

Vorteile auf einen Blick

Eine sichere Sache mit attraktiven Perspektiven

Starten Sie Ihr Berufsleben in einer innovativen IT-Behörde. Ab dem ersten Tag Ihres Studiums beziehen Sie ein Studienentgelt von 1.475,00 €. Dazu kommen weitere Arbeitgeberleistungen, wie Vermögenswirksame Leistungen in monatlicher Höhe von 13,29 €, der jährliche Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 € sowie eine Jahressonderzahlung.

Sammeln Sie mit Ihrem Studium zum Bachelor of Engineering viele Pluspunkte und genießen Sie eine Vielzahl von Vorzügen. Dazu zählen neben der Praxisnähe und der persönlichen Betreuung durch unser kompetentes Ausbildungsteam ein eigener Arbeitsplatz mit Notebook, eine Übernahme der Mietkosten, vielfältige Einsatzmöglichkeiten und bei gutem und sehr gutem Abschluss eine unbefristete Übernahme.

Be­treu­ung und Ver­net­zung

  • Persönliche Betreuung während der gesamten Studienzeit
  • Geschulte und erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder
  • Enge Vernetzung innerhalb der Studierenden und mit den beschäftigten Absolventinnen und Absolventen

Viel­fäl­ti­ge Tä­tig­kei­ten

  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Praxisarbeitsthemen orientieren sich in der Regel an aktuellen Projekten des ITZBund
  • Praxisarbeiten können während der Praxisphasen am Arbeitsplatz geschrieben werden

Un­ter­stüt­zung

  • Eigener Arbeitsplatz mit Notebook
  • Übernahme der nachgewiesenen notwendigen Unterkunftskosten für die Dauer der theoretischen Ausbildung am Studienort

Fragen und Antworten

Sie erwartet ein dreijähriges duales Studium und beginnt am 1. Oktober eines Jahres.

Ihre Bewerbung

Neugierig geworden?

Bei Fragen zum Studiengang und Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte an Frau Seifert (Tel.: 022899/680-9706) oder Frau Bischof (Tel.: 022899/680-9693).

Sie wollen mehr über unsere Studiengänge erfahren?

Wir freuen uns auf Ihre E-Mail. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und informieren Sie über unsere dualen Studiengänge.

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen?

Sie vermissen etwas bei diesem Beitrag?

Warum war die Seite nicht hilfreich?

Geben Sie bitte eine E-Mail-Adresse an, falls Sie von uns bzgl. Ihrer Bewertung kontaktiert werden möchten. Sie können aber auch eine Bewertung ohne Angabe der E-Mail-Adresse senden.